Herzlich willkommen in unserem Schach-Verein!

3-Könige-Turnier im Museum Lüneburg am 07.01.2018

 

"SCHACH TRIFFT MUSEUM"

 

Neuer Teilnehmerrekord beim 3-Könige-Turnier 2018 im Museum Lüneburg. Vom 6-jährigen Jello Crone bis zum 77-jährigen Alfons Czech - Jung und Alt haben durchs Schachspiel zueinander gefunden. Aus hinter Bremen und Hannover kamen die Gäste angereist. Die bekannte Schachpädagogin Heike Heinze (Bemerode/ Hannover) stellte "Schachpädagogik zum Anfassen" aus (u.a. Fussballschach passend zur WM 2018).

Auch Flüchtling Hussin Hiza (ehemaliger Molkereibetreiber aus Aleppo, Syrien) sowie der dazugezogene Franzose Etienne Briend erfreuten sich am Schachspiel und wurden mit dem Integrationspreis belohnt. Beide spielen inzwischen für Lüneschach e.V. in der Bezirksklasse Ost.

In der Altersklasse U6 konnte sich mit beachtlichen 2,5/5 Punkten Jello Crone (Lüneschach e.V.) durchsetzen. Die stolze Mutter und Künstlerin Swantje Crone malte währenddessen live in Acryl das bunte, schachliche Treiben. Das wunderschöne, fertige Bild ist hier und auf www.swantje-crone.de zu bestaunen.

In der U8 setzte sich Finn Helms (Turm) mit starken 3,5/5 durch.
In der U10 hatte Johannes Rennkamp (Turm) mit ebenfalls beachtlichen 3,5/5 die Nase vorn.
Die U12 entschied Bruder David Rennkamp (Turm) mit ebenfalls starken 3,5/5 für sich.
Kaja Flieger 2/5 (Turm) wurde als bestes Mädchen geehrt, Ingrid Lalla 3/5 (Lüneschach e.V.) wurde beste Frau.
Bester Senior mit starken 4/5 wurde Alfons Czech (Lüneschach).
Bester im Integrationsentscheid wurde Hussin Hiza 2/5 (Lüneschach).
Gesamtsieger mit einsamen 5/5 wurde Michael Hohlbein vom Hamburger Schachverein, Diagonale Harburg.

Hausherrin Frau Professor Dr Düselder war äußerst zufrieden mit dem großen Zuspruch an Schach im Museum. Im Außenbereich neben der Cafeteria wird ab Frühling 2018 ein großes Gartenschach den Besuchern zur Verfügung stehen. Eine schöne Unterstützung der Schachkultur in Lüneburg.

Abzüge der Schachcollage auf Leinwand oder als Postkarte sind über Lüneschach und Swantje Crone verfügbar.

Förderung für Nachwuchsarbeit.
Auszeichnung für die Schach-Abtei-
lung des Ochtmisser SV – die Deut- sche Schulschachstiftung e.V.
unterstützte insbesondere unsere Nachwuchsarbeit einmalig mit einem Geldbetrag in Höhe von 300 Euro. Seit zwei Jahren setzen wir uns im Kultur- und Kunst-Bereich für Schach ein. Der Ausbau unserer Schach-AGs liegt uns dabei be-
sonders am Herzen – 2015 ist es gelungen, vier Schach-AGs an zwei Grundschulen zu gründen ...

Weiter zum Thema
„Schulschach“

Wie jedes Jahr ist es inzwischen Tradition, dass in Lüneburg das 3-Könige-Turnier stattfindet, dieses Jahr erstmals veranstaltet von Lüneschach e.V. im Museum Lüneburg.

Swantje Crone wird live malen, eine Fotoausstellung bildet den Rahmen.

Blitzschach im „SCALA“!
Das Lüneburger Programmkino „SCALA“ zeigte den sehenswerten Dokumentarfilm „MAGNUS“ (Film-
vorstellung s.u.) an zwei Sonntagen – jeweils am 04. und am 18. De-
zember 2016 um 12:00 Uhr. Zu bei-
den Sonntagsmatineen brachten wir die entsprechende Schachatmos-
phäre ins Kinofoyer. Mitglieder un-
seres Vereins spielten vor dem Film einige Partien Blitzschach. Schauen Sie sich den Film an und lassen Sie sich zum Schachspiel inspirieren!


Link um Programmkino „SCALA“
Link zur Filmseite mit Trailer

Hier wird Schach gespielt.
Aus der seit 2015 bestehenden Schachsparte beim Ochtmisser SV ist nun ein neuer Verein hervor-gegangen: ab Januar 2018 sind wir Lüneschach e.V., mit eigenem Internetauftritt.
Diese Seiten befinden sich noch
im Aufbau und werden nach und nach fertiggestellt. Jeden Donners-tag treffen sich unsere Schach-spieler im "Familienzentrum Plus". In der Zeit von 17:00 bis 18:30 Uhr bereiten sich die Kinder und Jugendlichen unseres Vereins auf die Abnahme der Schachabzeichen (Bauer-, Springer-, Läufer-, Turm-, Damen- und Königsdiplom) vor. Ab 18:30 Uhr (Open End) treffen sich alle Schachfreunde – jung und alt, Anfänger und Fortgeschrittene – zum offenen Schachspielen, mit und ohne Uhr.

Erfolgreich in Hastings.
Bis auf Bobby Fischer und Magnus Carlsen waren alle Weltmeister bereits in Hastings. Hier im alten Traditions-Seebad am Ärmelkanal, tickt die Welt immer noch anders. Schach ist hier noch etwas wert. Schach wird gelebt. Wir nahmen mit vier Vereinsspielern zum zweiten Mal nach 2016/17 teil. Vom 26. Dez. 2017 bis 06. Jan. 2018 erkämpften Klaus Warnke und Karol Lalla sich neue ELO-Punkte im "Masters" während Florian Kniedler und Ingrid Lalla ihr Debut im "Christmas Afternoon" gaben. Mit dieser Turniererfahrung geht es nun in den zweiten Teil der Saison. Es sind neue Kontakte entstanden und neue Eindrücke gewonnen worden. Hastings selbst als Veranstaltungs-ort und die nähere Umgebung sind definitv eine Reise wert.

Faszination Schach – auf DVD.
Vom Kleinkind bis zum Schach-weltmeister, der „Mozarts des Schachs“, Magnus Carlsen, nimmt den Zuschauer auf eine 25-jährige Reise mit. Von den ersten Schritten ins Leben, zu den ersten Berüh-rungen mit dem Schachspiel und dem Schachsport. Als Zuschauer bekommt man erstaunlich viel Bildmaterial geboten. Eine Innen-ansicht eines introvertierten, begab-
ten Kindes, das es im Leben alles andere als leicht hat und vielleicht grade deshalb den Weg bis zum Schachthron findet. Magnus Carlsen ist der Gegenentwurf zum Schachnerd. Familiär, verspielt und immer wieder von Perfektion besessen macht er seinen Weg, unterstützt von seiner Familie. Ein absolut sehenswerter Film!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lüneschach e.V.